@Read Pdf õ Ewiglich... Dornröschen? Kiss my Ass! ⛈ eBook or Kindle ePUB free

@Read Pdf à Ewiglich... Dornröschen? Kiss my Ass! Í Wann hat dieser bescheuerte Prinz es nur geschafft, aus Was f r ein aufgeblasener Vollidiot ein Der hat was zu machen M ge der Kelch an mir vor bergehen Ich bin doch berhaupt kein Typ f r diesen Der hat was Unsinn Ly chaotisch, fastund ungek sst ist stolze Gr nderin einer Heavy Metal Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Mit den sch nsten M dchen der M rchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen k mpfen Damit hat Ly allerdings wenig am Hut Von ihrer rockigen und rosarot untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen glatt von seinem edlen Gaul wegIntrigen, Fl che uralte und What the fuck sowie zerronnene Wimperntusche stehen prompt an der Tagesordnung Wird Ly den Weg zur ck in ihren K rper finden, der allem Anschein nach in einen hundertj hrigen Schlaf gefallen ist Ly 16, ungek sst und pl tzlich Prinzessin Durch einen Fluch findet sie sich pl tzlich in einem Prinzessionenk rper wieder und muss um das Herz des Prinzens k mpfen Zwischen den anderen M dchen f llt die freche Heavy Metal Band Gr nderin durch ihre Art nat rlich auf Ly setzt alles daran den Weg zur ck in ihr echtes Leben zu finden Mit seinen 170 Seiten hatte ich das Buch im Nu durch, das lag aber auch daran dass man schnell in die Geschichte fand und die Protagonistin Ly ins Herz schloss M Ly 16, ungek sst und pl tzlich Prinzessin Durch einen Fluch findet sie sich pl tzlich in einem Prinzessionenk rper wieder und muss um das Herz des Prinzens k mpfen Zwischen den anderen M dchen f llt die freche Heavy Metal Band Gr nderin durch ihre Art nat rlich auf Ly setzt alles daran den Weg zur ck in ihr echtes Leben zu finden Mit seinen 170 Seiten hatte ich das Buch im Nu durch, das lag aber auch daran dass man schnell in die Geschichte fand und die Protagonistin Ly ins Herz schloss Mit den Namen hatte ich so meine Probleme, da ich sie manchmal nicht zuordnen konnte Allein bei Ly hatte ich ein Gesicht vor Augen, die anderen Protagonisten blieben ziemlich im Hintergrund bis auf den Prinzen Das M rchen wurde wirklich immer wieder eingearbeitet und nahm einen wesentlichen Teil der Handlung ein Zu der Protagonistin Ly fand ich richtig schnell einen Zugang, ihre Art war mir sofort sympatisch In der echten Welt ist sie ein Metalgirl das sogar eine eigene Band hat Lys coole Worte wie etwa Groovey, Geil und What the hell sind dort nat rlich total unbekannt Gerade deshalb findet sie der Prinz so interessant Au erdem ger t sie durch ihr totales Unwissen als Prinzessin immer wieder in missliche Situation, beispielsweise endet ein Handkuss mit einer blutigen Nase Die Romantik zwischen den beiden konnte mein Herz leider gar nicht ber hren Da w re auf jeden Fall noch ganz viel Luft nach oben gewesen.Das Buch ist wirklich spannend geschrieben, sehr mitrei end obwohl ich ab und zu wegen der Namen etwas verwirrt war Zwar waren die Protagonisten gut ausgearbeitet doch die Nebenfiguren leider so gut wie gar nicht Der Schreibstil ist sehr jugendlich aber ohne viele Schimpfw rter Die wenigen Fl che die in diesem Buch ausgesprochen werden sind magische von Feen oder Hexen Das Ende fand ich zuerst etwas entt uschend, doch dann spielte die Autorin noch ein fantastisches Ass aus und es war perfekt Ein wirklich sch ner Abschluss f r das Buch Fazit Eine freche, spritzige M rchenadaption von Dornr schen die mit Witz und Humor berzeugen Durch Romantik trumpft das Buch nicht auf, aber es ist ein spannender Ausflug in die M rchenwelt f r Zwischendurch Ganz pl tzlich steht die 16 j hrige Ly einer h sslichen alten Frau gegen ber Sie wei weder wer diese Verr ckte ist, noch wie sie hier hingekommen ist und ein rosarotes Kleidchen tr gt Aber das ist noch nicht das schlimmste ihre beste Freundin und Mitglied ihrer Heavy Metal Band sieht auch genauso seltsam aus und seit wann ist ihr Dad ein Gl ckler Abklatsch und ein K nig Seit wann ist die eine Prinzessin Und was ist mit dem Prinzen, mit dem sie sich komischerweise ganz gut versteht Die Autor Ganz pl tzlich steht die 16 j hrige Ly einer h sslichen alten Frau gegen ber Sie wei weder wer diese Verr ckte ist, noch wie sie hier hingekommen ist und ein rosarotes Kleidchen tr gt Aber das ist noch nicht das schlimmste ihre beste Freundin und Mitglied ihrer Heavy Metal Band sieht auch genauso seltsam aus und seit wann ist ihr Dad ein Gl ckler Abklatsch und ein K nig Seit wann ist die eine Prinzessin Und was ist mit dem Prinzen, mit dem sie sich komischerweise ganz gut versteht Die Autorin hat mich gefragt, ob ich ihr neuestes Buch lesen will Ihr m sst wissen, dass ich schon ein kleiner Fan von Olga A Krouks B chern bin Ich liebe die Trilogie ber Nachtmahre und Metamorphen Eine meiner liebsten Trilogien solltet ihr unbedingt lesen Doch nun zu diesem B chlein Es ist wirklich B chlein, da es nicht einmal 200 Seiten hat Man kann es also an einem ruhigen Nachmittag oder einem verl ngerten Auflug in die Badewanne durchlesen Da es ein kleines M rchen ist, ist es auch nicht so anspruchsvoll Es ist einfach zum Abschalten da.Und, wie man sich dank dem Titel vorstellen kann, ist es ein kleines Anti M rchen Ich sage Anti, daLy keine brave Prinzessin ist, sie br uchte nicht einmal einen Prinzen der sie rettet Sie ist 16 und Gr nderin einer Heavy Metal Band, also das Gegenteil einer rosaroten Disney Prinzessin Sie flucht, sie ist aufm pfig sie ist einfach in der Pubert t DDa Ly aus unserer Welt kommt, gibt es auch viele lustige Popkultur Anspielungen, ich sag nur POMP S.ich will nicht so viel zum Inhalt sagen, da das Buch ja sehr d nn ist Es gibt nat rlich einen Prinzen und ein Happy End ich glaube das reicht, oder Ich finde das Cover ja total cool und stylisch Das ist eben typisch Ly Im U Line Shop k nnt ihr brigens w hlen, ob ihr ein Cover mit wei em oder schwarzen Hintergrund wollt.Wenn ihr gerne so M rchen Adaptionen a l Beastly liest, dann k nnte Ewiglich Dornr schen was f r euch sein Ewiglich Dornr schen ist ein kleines Anti M rchen, aber mit s em Happy End.Es ist aber wirklich arg kurzweilig und die Charaktere haben kaum Zeit sich richtig zu entfalten Nichtsdestotrotz gibt es 4 Herzen von mir Hilfe ich werde berfallen Eine wilde, chaotische Teenagerin wirbelt durch meinen Kopf und bringt alles durcheinander Die sympathische, aber total verr ckte Ly hat es in sich In atemberaubendem Tempo erz hlt sie als Ich Erz hlerin im Pr sens von ihrem unfreiwilligen Ausflug in eine viel zu fluffige, rosa M rchenwelt Kaum ein Satz f llt ohne eine witzige oder freche Bemerkung und anfangs strengt mich das ganz sch n an Vor allem kann ich mit den zahlreichen Anspielungen auf Fernsehprogramm, di Hilfe ich werde berfallen Eine wilde, chaotische Teenagerin wirbelt durch meinen Kopf und bringt alles durcheinander Die sympathische, aber total verr ckte Ly hat es in sich In atemberaubendem Tempo erz hlt sie als Ich Erz hlerin im Pr sens von ihrem unfreiwilligen Ausflug in eine viel zu fluffige, rosa M rchenwelt Kaum ein Satz f llt ohne eine witzige oder freche Bemerkung und anfangs strengt mich das ganz sch n an Vor allem kann ich mit den zahlreichen Anspielungen auf Fernsehprogramm, diverse ber hmte Menschen und hnliches so gar nichts anfangen, weil das einfach nicht meine Welt ist Da hatte ich beim Lesen oft ein gepflegtes H im Kopf und kam mir wie ein Alien vor, das auf einem fremden Planeten gestrandet ist.Als dann aber so um Seite 50 herum das Tempo etwas langsamer wurde und ich ein wenig zu Atem kommen konnte, hat diese wunderbar verr ckte Geschichte gro en Spa gemacht.Olga Krouk berzeugt wie blich mit ihrem charmant humorvollen Schreibstil und bringt tiefgr ndige Aspekte in die Erz hlung mit ein, ohne ihr die unbeschwerte Leichtigkeit zu nehmen Ein wenig Abenteuer darf nicht fehlen und es gibt auch das eine oder andere Geheimnis zu l ften.Protagonisten Ly finde ich zwar ein wenig anstrengend, aber es gef llt mir, wie sie die Dinge anpackt und sich nicht ihrem merkw rdigen Schicksal ergibt Dass sie dabei in jedes verf gbare Fettn pfchen tritt, macht die Sache umso am santer Sie flucht viel und manchmal sehr kreativ, was f r meinen Geschmack immer knapp an der Grenze zur bertreibung ist Wie sie es schafft, mit ihrer schonungslosen Offenheit jeden einzelnen Bewohner der M rchenwelt zu ver rgern oder wenigstens zu irritieren ist wirklich ziemlich lustig Das Ende fand ich sehr sch n und das nicht nur, weil es mir ausnahmsweise gelungen ist, es zu erraten Diese Rezension ist urspr nglich auf kopf.kino erschienen Was passiert Ly chaotisch, fast 16 und ungek sst ist stolze Gr nderin einer Heavy Metal Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Mit den sch nsten M dchen der M rchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen k mpfen Damit hat Ly allerdings wenig am Hut Von ihrer rockigen und rosarot untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blu Diese Rezension ist urspr nglich auf kopf.kino erschienen Was passiert Ly chaotisch, fast 16 und ungek sst ist stolze Gr nderin einer Heavy Metal Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Mit den sch nsten M dchen der M rchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen k mpfen Damit hat Ly allerdings wenig am Hut Von ihrer rockigen und rosarot untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen glatt von seinem edlen Gaul weg.Intrigen, Fl che uralte und What the fuck sowie zerronnene Wimperntusche stehen prompt an der Tagesordnung Wird Ly den Weg zur ck in ihren K rper finden, der allem Anschein nach in einen hundertj hrigen Schlaf gefallen ist Was ich denke Was passiert, wenn eine 16j hrige Heavy Metal Musikerin, deren Lieblingsfarbe schwarz ist, urpl tzlich in einer parallelen M rchenwelt erwacht und sich den ledigen Prinzen angeln soll, um das eigene K nigreich zu retten Genau diese r Frage hat Olga A Krouk sich gestellt und dabei heraus gekommen ist Ewiglich Dornr schen , das zwar nur mit 177 Seiten, daf r aber mit einer gro en Menge Humor und Spa daher kommt.Ich muss zugeben, dass ich mich erst ein wenig in den Schreibstil hinein finden musste, auch wenn Protagonistin Ly mir auf Anhieb sehr sympathisch war und im Grunde nicht viel anders redet als ich Okay, ja, doch ein wenig, aber sie erinnert schon an meine gro e Klappe Nachdem ich aber ein paar Seiten hinter mir hatte, floss der Text und ich konnte mich ganz entspannt der Geschichte hingeben.Und die wird man direkt hinein geworfen Ly kommt zu sich und muss bereits den ersten Anschlag auf ihr Leben vereiteln Gerade ist eine finster dreinschauende Alte dabei, sie ins Jenseits zu bef rdern oder zumindest ins Koma Und kaum ist die Olle abgewehrt, was die totale Zerst rung ihres Ballkleid zur Folge hat, wird sie in Windeseile in eine Kutsche und an den Hof des Prinzen verfrachtet Ly ist verst ndlicherweise leicht traumatisiert und verwirrt, stand sie doch eben noch vorm K hlschrank zu Hause, doch gleichzeitig viel zu paralysiert, um etwas zu unternehmen Und damit beginnt das Chaos erst so richtig Denn Ly ist nicht wie anderen edlen Damen, die um die Gunst des Prinzen buhlen sie redet wirr, ist viel zu laut, h lt sich nicht an das k nigliche Protokoll und ger t mehr als einmal mit den Prinzessinnen und oder deren Eltern aneinander Was ja auch kein Wunder ist, wenn man bedenkt, dass in der H lle von Rosalin Aurora Bella Estelle von Somnia ein pubertierender Teenager aus der Jetzt Zeit steckt, f r den cool und schei e ganz normale W rter sind Man kann sich denken, dass dieser Umstand die perfekte Grundlage f r ein fl chendeckendes Chaos ist ein Chaos, das mich sehr gut unterhalten hat Ich habe eigentlich fast durchgehend grinsen und lachen m ssen, weil durch Lys eigenwillige Art einfach so kuriose Szenen entstehen, vor allem, als sie dann pl tzlich merkt, dass der Herr Prinz gar nicht so verkehrt ist Nat rlich ist das Ganze ein wenig klischeebehaftet und vorhersehbar, aber das hat den Spa in keinster Weise beeinflusst Es ist eben ein M rchen und darin tauchen Stereotypen auf, was Ly aber sehr sch n aufgebrochen hat.Generell muss ich sagen, dass ich die Charaktere aus Ewiglich Dornr schen sehr gerne mag Protagonistin Ly, die ich gerne als Freundin h tte den Prinzen, hinter dessen Fassade mehr steckt als man meinen m chte selbst die anderen Prinzessinnen, die teilweise nicht so arrogant sind, wie sie sich geben und mit ihrem Schicksal hadern, sind auf ihre Art liebenswert okay, nicht alle, aber doch einige Nicht zu vergessen Nelli, die den angereisten Adelsdamen als Magd zur Seite gestellt wird und einfach hardcore ist Ja, alles in allem hat Olha Krouk hier eine bunte, gute Truppe zusammengestellt.Ich kann also tats chlich nicht wirklich etwas Negatives ber den Roman sagen Mir gefallen sowohl die Charaktere als auch die Story und deren Entwicklung an sich Durch Lys sehr offenen und modernen Erz hlstil der auch sehr gerne mal Pop Culture References einbringt, was ich immer super finde f hlt man sich, als w rde eine gute Freundin die Geschichte erz hlen Alles im Allem ist Ewiglich Dornr schen ein gelungenes M rchen, das zwar kurzweilig ist, auf seinen 177 Seiten aber vollkommen berzeugen kann.Vielleicht zum Schluss noch ein paar Worte zur Aufl sung der Geschichte Ich muss zugeben, dass ich zwischendurch keine Idee oder Ahnung hatte, wie es zu Lys kleinem Ausflug in die Welt der M rchen kommen k nnte Es gab nat rlich ein paar Theorien, aber so richtig geahnt habe ich es nicht bzw genauer gesagt nur einen kleinen Teil der endg ltigen Erkl rung Viel sage ich lieber nicht dazu, ich m chte ja niemanden spoilern, aber letztendlich war es doch eine berraschung, damit h tte ich so nicht gerechnet Erst war ich auch etwas skeptisch, muss ich zugeben, aber so im Nachhinein ist es schon eine gute Idee Eine bessere h tte ich jetzt auch nicht gehabt g Schlusswort Mit Ewiglich Dornr schen Kiss my Ass hat Olga A Krouk ein skurriles M rchen geschrieben, das durch Humor und eine chaotische Protagonistin besticht Mit einem modernen Schreibstil und gro em Mundwerk findet hier eine Prinzenjagd im Bachelor Stil statt, die ich Freunden von am santen Jugendromanen nur empfehlen kann Ich habe jede Seite genossen